Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original

Liebe zur Musik

Sie sind wieder unterwegs:
„Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“.
Nach der grandiosen Erfolgstournee „Lebensfreude“ mit über 100 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Belgien und Holland, sind sie wieder „live“ zu erleben:

Foto: Ernst Hutter & Die Egerländer MusikantenFoto: Fotokunst haas & friendsLogo: Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten

Mit „Liebe zur Musik“ so der Titel des neuen Tourneeprogramms, bringen die Musiker das Entscheidende, was sie mit ihrem Publikum verbindet auf die Bühnen.
In den 56 Jahren ihres Bestehens (seit der Gründung durch Ernst Mosch und einigen Mitmusikern) wurden „Die Egerländer Musikanten“ zum Bekanntesten, einem der Beliebtesten, vielleicht Besten, mit Sicherheit aber „erfolgreichsten Blasorchester der Welt“. Die Liebe zu ihrer Musik hat sie dabei immer begleitet, motiviert, schöne Momente auf der Bühne sowie beim Zuhörer erleben lassen.

Seit mittlerweile 12 erfolgreichen Jahren führt Ernst Hutter, Posaunist wie Ernst Mosch, seine wunderbaren Musiker weiter auf dessen Spuren. Im Milleniumjahr 2000, ein Jahr nach dem Tod ihres Chefs und Mentors, haben die jungen Musiker der „Original Egerländer Musikanten“ mit Unterstützung der Familie Mosch sowie von Koch Universal als „Die Egerländer Musikanten – Das Original“ die Spurensuche erneut aufgenommen und eine musikalische Lunte gelegt, die bis heute zündet. Und zwar gewaltig.

Erst zusammen mit Toni Scholl, und dann ab 2003 in Eigenregie zeichnet Ernst Hutter für den „neuen Erfolg“ verantwortlich. Stets in enger Verbindung zur Tradition, aber auch mit Mut zu Neuem, Jungem, Modernem, hat er es geschafft, in mehr als über 400 Konzerten an die alten Erfolge der „Original Egerländer Musikanten“ anzuknüpfen. Mit viel Talent, musikalischem Engagement und Spielfreude unter echten Freunden wurde ein Weg beschritten, der den alten Fans die Treue leicht macht, aber auch immer mehr junge Musikanten in die Konzerte lockt und damit die Zukunft sichert.

Ausverkaufte Konzerthäuser

Im Jubiläumsjahr 2006, 40 Jahre nach Ernst Mosch 1966, präsentierte sich das Orchester erneut in der legendären Carnegie Hall in New York bei einem umjubelten Konzert. Ausverkaufte Konzerthäuser von München bis Luzern, von der Nordsee bis ins Allgäu, sowie einschaltträchtige TV- Produktionen begeistern tausende von Zuschauern.
Dabei steht nicht nur die Perfektion der musikalischen Darbietung im Vordergrund, unübertroffen sind vor allem Elan und Spielfreude, mit der Ernst Hutter und seine Musiker ganz im Geiste „Ernst Moschs“ alles für ihr Publikum geben. Hier lebt er weiter: der „Spirit“ der „Original Egerländer Musikanten“.

Lebensfreude pur

Diese Musik ist Lebensfreude pur, und das drückt sich aus im Spiel von „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“. Kommen Sie ins Konzert und vergessen Sie selbst die Sorgen des Alltags beim weichen Klang der Blechbläser, schmunzeln Sie über die lustigen und virtuosen Spielereinen von Klarinettisten und Schlagzeuger, erleben Sie Musikanten, die ihrem Publikum Freude bereiten, weil sie selbst diese Freude beim Musizieren empfinden. Singen Sie mal wieder die altbekannten Texte der Lieder mit, die längst Evergreens geworden sind.
Fühlen Sie wie Ernst Mosch: „Wir sind Kinder von der Eger!„, denn wie sagt Ernst Hutter so richtig: Das sind „die großen Hits und Schätze unserer Tradition, im Einklang mit den neuen Erfolgskompositionen“, und genau dies ist das Rezept für ein Konzerterlebnis, das Ihnen Ernst Hutter auch in Zukunft mit den „Egerländer Musikanten – Das Original“ bereiten wird.

Erleben auch Sie, mit welcher „Liebe zur Musik“ „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ ihre Konzerte wahrhaftig zelebrieren, ein emotionales Feuerwerk der Töne und Klänge auf der Bühne abbrennen. Ein Konzerterlebnis, das alle Sinne anspricht und jeden Besucher davon überzeugt:

Das Feuer brennt weiter!„.

Werbepartner