Sureste Tango Trio

Facettenreiche, virtuose Tango-Geschichten

Tango, Jazz, Klezmer, Flamenco und brasilianische Choros inspirieren diese sinnliche Musik und gehen darin wundervoll und wie selbstverständlich auf.

Sureste Tango Trio Sureste Tango Trio, Foto: Sanna Mustelin

Die Musik, die SURESTE macht, ist ein Zusammenspiel verschiedenster Stile und Musiziertraditionen. Da trifft eine jiddisch-osteuropäische Klezmer-Linie im Klarinetten- und Saxophonspiel von Witek Kornacki auf expressiven Jazz, da verbindet Angel García Arnés klassische, spanische Gitarrenmusik mit den Flamenco-Neuerungen eines Paco de Lucía, lässt Guido Jäger seinen gezupften und gestrichenen Bass grooven und singen. Liebhaber gepflegter Melodielinien haben daran ebenso ihre Freude wie Anhänger des freien, improvisierten Spiels. Was das Trio auf der Bühne und auf seiner neuen CD „Meditango“ bietet, ist hochintegriertes und virtuoses Spiel, das den Zuhörer gefangen nimmt und bis zum letzten Ton nicht mehr loslässt.

Video

Medley Sureste Tango

Temblor

Milonga del Angel